D2: Der Platz an der Sonne

16.11.2017

Am vergangenen Samstag (11.11.) dominierte die 2. Damenmannschaft den 3. Spieltag in zwei souveränen Spielen. Die Mädels von Schwarz-Weiß besiegten wir mit lediglich einem Satzverlust. Den TSV Forstenried schickten wir mit einem eindeutigen 3:0 nach Hause.

Ein paar Zeilen  über das Spiel gegen SW aus der Sicht eines Annahme/Außen:

Trotz einer souveränen Anfangsphase und einer Führung von 14:7 Punkten hieß es nach dem ersten Satz, 22 zu 25 Punkte, und somit Satzgewinn für Schwarz-Weiß. Fürchterlich ärgerlich ist so ein unnützer Satzverlust, wenn man um den Aufstieg mitspielen will. Deshalb hieß es Arschbacken zusammenkneifen und wieder konzentriert unser Spiel abrufen. Da die Abwehr auf der gegnerischen 5 gut positioniert war und bereits den zweiten Angriff erfolgreich abwehrte, entschied ich mich die Bälle auf der Linie zu versenken. Und das gelang! Aber nicht nur im Angriff steigerten wir uns gegenüber des 1. Satzendes deutlich, Kati schlug ein Ass nach dem anderen und auch ich konnte mit dem Aufschlag einige Punkte machen. Durch die Bank konnten wir unsere Leistung abrufen und zeigten eine starke Teamleistung. Kurze Bälle, lange Bälle usw.... Alles fischten wir aus der Abwehr. Lediglich ein paar durch die Mitte angegriffenen Bälle konnten wir nicht erreichen. Diese Leistung setzten wir in den folgenden Sätzen fort, in denen die Mädels von Schwarz-Weiß unter unserem konstanten druckvollen Spiel vollkommen einbrachen. 

Somit sichern wir uns vorübergehend den Platz an der Sonne und hoffen auf einen erfolgreichen kommenden Heimspieltag (18.11.). Mal sehen wo die Reise am Ende der Saison hingeht ;)