D1: Erfolgreicher Saisonstart

01.12.2017

Am ersten Spieltag der Saison schlugen die Damen 1 beim MTV Pfaffenhofen auf. Mit 2 Siegen (3:1 gegen den MTV Pfaffenhofen und 3:0 gegen den SV Germering) konnten 6 Punkte mit nach Hause genommen werden.

Nachdem der Grundstein für eine erfolgreiche Saison gelegt wurde, ging es vier Wochen später zum zweiten Spieltag nach Inning am Ammersee. Mit einem klaren 3:0 gegen die Gastgeber konnte die Siegesserie fortgesetzt werden. Anschließend ging es gegen den TS Jahn München, der bis dahin noch keinen einzigen Satz abgegeben hatte. Beide Münchner Teams starteten motiviert in die Partie. Die TSVlerinnen fanden jedoch im ersten Satz nicht so recht ins Spiel und gaben diesen an den TS Jahn ab. Die nächsten beiden Sätze waren ein ständiges Auf und Ab auf beiden Seiten. Deutliche Führungen wurden ständig wieder abgegeben, um dann doch wieder aufzuholen. Beide Sätze konnten die Mädels des TSV München Ost jedoch am Ende vor allem durch bessere Abschlüsse im Angriff für sich entscheiden.

Nun galt es im vierten Satz den Sack zu zumachen und 3 weitere Punkte einzufahren. Nach einer ziemlich deutlichen Führung des TSV gab sich der Jahn München jedoch längst nicht geschlagen. Durch starke Abwehrleistungen auf beiden Seiten entstanden zähe Spielzüge. Am Ende hatte in diesem Satz jedoch der TS Jahn München die Nase wieder vorn und glich zum 2:2 aus.

Es ging also in den Tie Break. Dort liefen die TSVlerinnen zunächst einem 3:9 Rückstand hinterher. Jedoch fanden sie rechtzeitig wieder zurück zu ihrer alten Stärke und schafften es, den Satz doch noch zu drehen. Nach einem 13:13 ging der Satz knapp mit 15:13 an den TSV München Ost und die Freude und Erleichterung bei den Mädels war spürbar groß. Auch wenn man durch das 3:2 einen Punkt an den TS Jahn abtreten musste, unterstreicht der TSV, als einzige bisher ungeschlagene Mannschaft der Liga, damit seine Aufstiegsambitionen.

Am 09.12. bestreiten die Mädels ihren ersten Heimspieltag in der Orleansstraße gegen den SV Esting 2 und den DJK München Ost 3 und hoffen, die Siegesserie weiterführen zu können. 

Carina